Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    684

    Standard King Arthur - Merlins Reunion

    Vorwort

    da mich diese Idee nicht mehr loslässt, wollte ich diesen gedankengang einfach mal vorstellen und da man hier im gegensatz zu anderen foren - nicht gleich ausgepeitscht wird, weil die infos fehlen, habt ihr den salat jetzt. :P

    einleitung

    wir befinden uns in einer futurisischen welt. eine welt in der die wissenschaft, das tägliche leben überspielt.
    kaum einer glaubt heue noch an magier u.o. zauberei, da es nicht in das ideal der heutigen gesellschaft entspricht.
    wer sich den normen nicht anpasst, gilt als sonderbar.
    und doch gibt es einen kleinen zirkel aus selbst auserwählten menschen, die an diese alten legenden glauben und den umgang mit magie praktizieren.
    von politischer seite wird diese mitglieder, als terroristen bezeichnet, die es aufzuhalten gilt.
    schüler des distric (wissenschaftsfakultät) geraten durch ein unerwartetes ereignis in diese verzickte lage.

    ....

    ich weiß, dass das noch ein bißchen wenig ist aber vlt. lässt sich ja doch bei i-wem die saht der begierde wecken.^^
    ihr würdet ganz normale schüle spielen (nicht mehr, als fünf leute).
    das genzre wird in diesem rpg zum teil superhuman, magie und einen leichten teil von düsterer welt enthalten. auch bin ich am überlegen, ob man die story nicht durch die spieler betimmen lässt statt das der spielleiter immer den faden angibt (einige sachen zumindest).

    und nun lasset die kritik wie einen sturm aus gottes armen regnen!

  2. #2
    Na hast du Angst, Kleiner?! Avatar von Ironhide
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Cybertron
    Alter
    35
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Zuerst dachte ich, bie dem Titel, das es ums Mittelalter geht, was sicher auch interessant sein würde

    An Magie glaubt ja schon heute keiner mehr, zumindest ein großteil der Weltbevölkerung. Da wird es in deiner Welt also nicht anders sein, wobei ich gerne wissen würde,wie deine Welt denn nun genau aussieht? Inwie weit wirkt sich denn die Wissenschaft auf das Leben aus, wie sehr spielt sie in der Politik eine Rolle? Es scheint als wenn sie einen großen Einfluss hat, ganz so wie die Kirchen im Mittelalter und davor. Könnte man dann auch wieder als Rückschritt der Gesellschaft ansehen :P

    Grundsätzlich würde mich die asugearbeite Version interessieren, um mir ein umfassendes bild machen zu können ^^


    Master of Disaster


  3. #3
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    684

    Standard

    "die wissenschaft hat die religion abgelöst und jeder, der nicht praktiziert, ist ein ungläubiger".
    den gedanken fand ich so genial, das es schon wieder ein rückschritt ist.^^
    nahh - mittelalter wollte ich nicht nehmen weil ich momentan einen fabel für das futuristische habe.
    nächste woche dürfte ich etwas mehr zeit haben, da werde ich mich mal an eine ausarbeitung machen.

  4. #4
    Na hast du Angst, Kleiner?! Avatar von Ironhide
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Cybertron
    Alter
    35
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Wobei Wissenschaft praktizieren ja so n Sache ist, denn ich kann die Errungenschaften der Wissenschaft anwenden, aber selbst praktizieren... na ich glaub das schaffe ich zumindest nicht xD


    Master of Disaster


  5. #5
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    684

    Standard

    aach. alle eine frage der definition xD

  6. #6
    Tourist Avatar von Gosti
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Tirol
    Alter
    32
    Beiträge
    61

    Standard

    Spricht mich im Moment leider nicht wirklich an. Das liegt aber womöglich auch daran dass RPGs in der (mehr oder weniger) Gegenwart nur selten interessieren, auch wenn hier ein gewisser Magie-Anteil vorhanden ist. Ich warte mal auf eventuelle weitere Informationen, aber denke dass das eher nichts für mich ist

  7. #7
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    684

    Standard King Arthur – Merlins Reunion

    „Wir wissen nicht mehr, wann sich der Himmel verdunkelte, wir waren jedenfalls die, die den Krieg begonnen haben, um den Fortbestand unserer Art zu sichern“.


    New York City, 2400 – Monat unbekannt, Tag unbekannt.

    Die menschliche Evolution steigt endlich wieder voran. Zum besseren. Dank modernster, technischer Medien ist es heute möglich, zu bestimmen in wie weit der Nachwuchs der humanitären Rasse Fehler aufweist oder nicht. Das Idealbild schreibt eine reine Rasse vor, groß, stark, kräftig voller Energie, wer diesem Ebenbild nicht entspricht, wird ausgegrenzt, Spinner vom Rest der so perfekten Gesellschaft isoliert.

    Vor genau 800 Jahren wäre der Mensch fast ausgerottet durch ein Virus ausgerottet worden, das einst zur Heilung von Krankheiten hergestellt wurde. Nach dem Zusammenbruch der Regierung zerfiel das Land – nein nicht nur das Land, der Rest der Welt in Selbstzerstörung.

    Forscher erklärten den Menschen, dass die mutierten Zellen das Sonnenlicht benötigten, um zu überleben, was der Grund dafür war, dass das Sonnenlicht verdeckt wurde. Eine unerträgliche Dunkelheit weiht nun seither um die Stadt, die nicht mehr weg zu kriegen ist.

    Es dauerte fast 300 Jahre bis das Virus soweit dezimiert wurde, dass es keine Gefahr mehr darstellte und sich die Menschheit von diesem großen Niederschlag erholte. Viele Menschen starben, Städte wurden zerstört, Familien auseinander gerissen, das Land zerfiel in eine noch nie da gewesne Armut.

    Im Jahr 1900 stach eine neue Gesellschaft hervor, eine Gruppe von hochintelligenten Wissenschaftlern, formte eine neue Regierung, um das Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. Sämtliche Beweise aus der Vergangenheit wurden in den Archiven des Justizpalastes verschlossen, sämtliche Religionen abgeschafft. Wer sich gegen das neue System stellte, wurde ausgeschaltet.

    2100 gelang es der neuen Regierung die Menschheit soweit von dem alten Leben umzukrempeln, dass fast jeder an das Prinzip der Wissenschaft glaubt.

    2150 gründete Dr. Matsumoto Mitchel eine Fakultät, um zukünftige Generationen von Wissenschaftlern heran zu ziehen. Die absolute Eliteeinheit für das Land. Kaum jemand spricht noch von Magie in dieser Welt, billiger Hokus Pokus, der zu vergangener Zeit eingesetzt wurde, um den Pöbel zu unterhalten.

    Um in der Fakultät aufgenommen zu werden, müssen zwei Prüfungen absolviert werden, die die geistigen sowie körperlichen Fähigkeiten der Studiengänger auf Probe stellen. Maximal 20 von 1500 Teilnehmern bestehen diesen Test.

    Jedoch tief im Untergrund – versteckt vor der Zivilisation existiert ein kleiner Zirkel von Widerständlern. Menschen, die noch an die alten Werte, an die alten Religionen glauben. Eine kleine Gruppe, die mit der Gesellschaft unzufrieden sind. Etwas verändern möchten, die Mensche wieder auf den richtigen Weg weisen wollen.


    Die Welt heute

    Eine düstere Welt an der kaum noch Glaube, Freundschaft oder gar Fehler untereinander zugestanden werden. Die menschliche Rasse ist nicht mehr das, was sie einst war. Nur noch ein Produkt, um der Wirtschaft Willen und den Fortbestand der Art zu sichern.
    Nach der großen Epidemie wurde nicht nur New York City wieder aufgebaut. Roboter erledigen schwere, körperliche Arbeiten, die für den Menschen untragbar sind. Es gibt kaum einen Gegenstand der nicht hochtechnisiert ist. Doch dieses Leben hat auch seine Nachteile, so ist jeder von dem System abhängig. Kaum ein Mensch kennt mehr die Vorzüge eines guten Buches.

    Gigantische Wolkenkratzer ragen den Himmel empor, künstlich, produziertes Licht sorgt dafür, das Vegetation in den Gewächshäusern überhaupt möglich ist.

    Die Technik

    Alles ist hochtechnisiert. Hochentwickelte Roboter mit Titanhüllen, die nur noch bedingt funkgesteuert werden müssen, erledigen die Arbeit. Fliegende Fahrzeuge beherrschen mittlerweile die Luft, es gibt seit Jahren kaum noch ein Gefährt, das auf dem Boden fährt oder gar mit Benzin betrieben wird.

    Zahlungsmittel

    Bargeld wurde abgeschafft. Die neuen Banken, welche entstanden, ließen sich eine clevere Methode einfallen, Buchgeld auch Credit genannt. Jeder Bürger erhält eine Plastikkarte. Je höher eine Position erreicht wird, umso mehr Credit’s kann ein Mensch verdienen. Eine kleine, unscheinbare Plastikkarte – sogleich eine Identifikation eines Bürgers – wird an einen Adapter durchgezogen.

    Religion heute

    Die Religionen wurde vollständig abgeschafft, Kirchenhäuser in Schutt und Asche gelegt, der Vatikan vollständig aufgelöst, sämtliches Eigentum der Kirche sowie sämtliche Schätze der neuen Regierung übergeben. Nur noch Legenden kreisen in manchen Teilen der Stadt doch niemand schert sich drum.

    Waffentechnologie

    Heute werden Kriege nicht mehr von Soldaten geführt, sondern von Maschinen. Riesen große, stahlbetriebene, mit Strom pulsierende Monstrositäten, die auf das Schlachtfeld losgeschickt werden, um den Feind auszulöschen. Sollte es tatsächlich jemanden geben, der sich gegen das System auflehnt, wird dieser als Fußsoldat mit billiger Ausrüstung an die Front geschickt!

    Staatspolizei

    Um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten, kristallisierte sich eine Spezialtruppe aus gutausgebildeten Polizisten heraus. Jeder Oberfehlschaber wurde von der Regierung mit besonderen Vollmachten ausgestattet. Bei jeglichem Verdacht von Kriminalität oder gar einem Aufstand, ist nicht mal mehr eine Verhörung notwendig. Das Problem wird einfach an Ort und Stelle beseitigt. Viele Menschen, wenn sie es auch nicht zugeben, fürchten die Einsatzkräfte des Justizministers.

    Einstieg in das RPG

    Ihr steigt in die Welt als ganz normale Schüler der Fakultät ein. Einige fühlen sich in diesem neuen System sehr wohl, andere werden das Gefühl nicht los, das irgend etwas faul an den ganzen Berichten ist. Eure Charaktere beginnen mit dem Aufnahmetest, wo ihr das erste mal aufeinander treffen werdet.

  8. #8
    Neuankömmling Avatar von Olaf555
    Registriert seit
    30.05.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    Guten Abend Constantine,

    ich finde den Vorschlag sehr interessant und würde gerne in dem RPG mitspielen, insofern noch Platz wäre und ich als Spieler erwünscht wäre.

    Hast du denn schon Vorstellungen, was in den Charakterbogen alles stehen sollte?

    Dann wollte ich noch Fragen, wie alt sind die normalen Schüler? Können das auch Studenten über 20 Jahre alt sein oder reden wir hier von Leuten, die so zwischen 15-18 sind?
    Außerdem wie stellst du dir den ungefähren Storyverlauf vor? Ich meine einfache Schüler werden wir ja bestimmt nicht bleiben. Geraten wir zwischen die Fronten der früheren Zivilisation und der heutigen?

    Mit freundlichen Grüßen.

  9. #9
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    684

    Standard

    moin, olaf
    jo - über den charabogen hab ich schon ganz bestimmte vorstellungen, die ich demnächst noech posten wollte, wobei ich ja noch auf ein bis zwei weitere meinungen warten wollte.
    die schüler sollten das mindestalter von 30 jahren nicht überschreiten, da diese neue gesellschaft bestrebt ist nur starke gesellschaftsmitglieder hera zu züchten, die für die truppen dienlich sind.
    zum storieverlauf sei erstmal so viel gesagt, dass dieser mit dem ganz normalen schulaltag beginnen wird und ob der ein oder andere kandidat das system hinterfragt, ist fraglich.
    und nein einfache schüler werden eure charaktere nicht bleiben.
    bis jetzt ist im übrigen auch noch kein charabogen eingegangen also ist noch jede menge platz.

  10. #10
    Na hast du Angst, Kleiner?! Avatar von Ironhide
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Cybertron
    Alter
    35
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Ja ohen vorlage kannste nicht viel bekommen :P
    Aber zeig mir den mal ruhig her, damit man weiß, was so geht und was nicht. Ein generelles Interesse besteht da schon bei mir


    Master of Disaster


  11. #11
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    684

    Standard

    ja, ja. ist ja gut. hier die gewünschte charaktervorlage.

    Aussehen:
    ein Bild eures Charaktes

    Name:
    selbsterklärend

    Alter:
    - von 15 bis maximal 30 Jahren!

    Geschlecht:
    - männlich
    - weiblich
    - zweigeschlechtlich
    - oder gar kein spezifisches Geschlecht?

    Herkunft
    - kommen eure Charas aus den Kolonieen
    (Armenviertel - durch besondere Stipendien soll jedem eine Möglichkeit gegeben werden ein Teil der perfekten Gesellschaft zu werden)
    - oder kommen eure Charas aus den reichen Vierteln (den Maintowern)

    Kybernetische Modifikation?
    - besitzen eure Charaktere irgendwelche genetischen Besonderheiten wie z.B. orangene Augen, weißes Haar ect.

    Klassenteilung:
    - wurden eure Charaktere auf natürlichem Wege geboren oder genetisch verändert?

    besondere Fähigkeiten:
    - worin ist euer Charakter einzigartig, was kann dieser besonders gut?
    - eine Spezialfähigkeit vlt. ?

    Geschichte:

    da das RPG auch einen Magieanteil besitzt, sind natürlich auch magische Fertigkeiten, die sich im Laufe der Geschichte herauskristalisieren nicht weg zu denken. Wer sich Gedanken darüber machen möchte, kann mir das gerne per PM mitteilen, es sind bis auf Zeit - Raum - Gravitationsbeeinflussung den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

  12. #12
    Neuankömmling Avatar von Olaf555
    Registriert seit
    30.05.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    Guten Tag Constantine,

    na das sieht doch mal ganz gut aus.
    In naher Zukunft werde ich mir wohl mal einen Charakter zusammenbasteln.

    Aber was zur Hölle? Zweigeschlechtlich? Interessant. ^^

    Eine Frage aber hätte ich noch.
    Wir sind ja alles Schüler einer Fakultät, die ja junge Wissenschaftler heranziehen soll. Aber können sich daraus auch Leute für die Staatspolizei hinauskristallisieren? Also man besucht zwar diese Fakultät als Schüler, aber möchte nicht explizit ein Wissenschaftler für den Fortschritt werden, sondern für Recht und Ordnung sorgen.
    Ist sowas möglich oder bleibt einem nur die Wahl als Wissenschaftler?

    Mit freundlichen Grüßen.
    Geändert von Olaf555 (31.05.2014 um 20:21 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler + Ergänzung

  13. #13
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    684

    Standard

    eine spezialisierung zur staatspolizei ist durchaus möglich. nur wenige auszubildene schaffen das von daher muss man schon bei dem voreignungstest gewisse fertigkeiten wie analystisches denken, teamwork usw. mit sich bringen, was die wenigstens jugendlichen aufweisen, wenn mal ehrlich ist.
    aber wie gesagt, es ist nicht unmöglich - nur erschwärlich.

  14. #14
    Catgirl nyaaa~ Avatar von Yijare
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Appen / Hamburg / Köln / Kastellaun
    Beiträge
    259

    Standard

    Es gibt genügend Jugendliche die das hin bekommen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •