Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    255

    Standard Fate of the new World: Aura (abgebrochen)

    Da niemand wirklich mitmachen wollte, breche ich dieses Projekt ab und entferne jeglichen Inhalt!
    Geändert von Auren (09.03.2018 um 17:30 Uhr)

  2. #2
    Na hast du Angst, Kleiner?! Avatar von Ironhide
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    1.804

    Standard

    Da war ja noch was...

    So, hab eben nochmal gelesen und muss dich wohl enttäuschen. Das ist nichts für mich.
    Du hast ja selbst gesagt, es ist dir mitten in der Nacht eingefallen und um ehrlich zu sein, so wirkt es auch. Nicht wirklich gut durchdacht, zumal ich nicht verstehe, wie das Virus so wirken kann? Woran macht es fest, das nur die Kinder überleben? Irgendwo muss ein Virus ja eine Unterscheidung treffen und mir ist nicht klar, wie er das machen kann.
    Auch das mit der Technologie ist etwas wiedersprüchlich. Du sagt, das sie im Grunde für den Kampf (und wohl auch sonst?) nur Spielzeugfunklegräte benutzen, sonst aber auf keine Technologie zurückgreifen? Dann stehen dem Spieler aber auch keine Panzer, komplexe Waffensysteme wie Raketen, Hubschrauber oder gar Kampfjets zur verfüng. Immerhin sind all diese Sachen sehr Wartungsintensiv und fallen ohne das Fachwissen auseinander, zumal ich davon ausgehen das die Überlebenden Kindern und Jugendliche, selbst wenn sie in Beseitz entsprechender Bedeinungs- und Konstruktionsunterlagen sind, es nicht verstehen, was sie da vor sich haben. Zumindest 99% würde es nicht. Das sie dann noch die erbeutete Alientechnologie für sich nutzbar machen und gar umbauen, halte ich für noch viel unwahrscheinlicher. Bei deinem beschriebenen Szenario dürfte gut 95% des menschlichen Wissens auf niemmerwiedersehen verloren gegangen sein. Nicht, das ich die Kinder alle für dumm halte, aber ihnen dürften einfach die Grundvorraussetzungen fehlen, um innerhlab so kurzer Zeit sich so ein Wissen anzueignen. Die Menscheit hat dafür Jahrhunderte gebraucht.

    Muss aber auch sagen, das mir die Idee generell nicht wirklich zusagt. Und nochmal was am rande. Schreib das evtl in einem Textverarbeiutungsprogramm vor und lese dir das dann nochmal gründlich durch. Einige Sätze wirken komisch, abgehackt, als wenn Wörter fehlen usw.
    Und nebenbei kannst du auch mit Komma arbeiten und musst nicht nach jedem Satz einen Punkt machen. Es wirkt etwas holprig, das ganze zu lesen. Aber ich schweife ab ^^
    Wie gesagt, das ist nichts für mich
    Geändert von Ironhide (02.08.2016 um 13:52 Uhr)


    Master of Disaster


  3. #3
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    255

    Standard

    Zum Virus: Das Virus an sich muss ja kein normales sein. Micromaschinen könnten dies ja auch locker erledigen. Zudem wurde es ja erst viel zu spät erkannt um weitere Nachforschungen betreiben zu können.

    Waffen: Panzer und co werden nicht frei Haus geliefert. Sondern man nutzt nur das was zurück gelassen wurde. Natürlich sollte einem klar sein, dass man so zu sagen automatisch zur Zielscheibe wird, aber im Hitze des Gefechtes kann auch mal so eine Ortung mal unter gehen.
    Und wer hat gesagt, dass man an die Fahrzeuge schrauben soll?
    Man wird ja schlecht einen Panzer von sonst wo mitnehmen wollen der einem praktisch bei der Heimreise nur stören würde. Da ist zum Beispiel ein Hubschrauber besser dafür gedacht, weil man ja so ein wenig flexibler ist, aber man sollte schon wissen welche Reichweite der Feind besitzt. Ansonsten wäre das ein Flug direkt zur Hölle.

    Wissen/Kenntnisse: Kleine Gegenfrage. Ab welchen Alter beginnt man eine Ausbildung? Ca ab 16 Jahren. Also ist nicht alles verloren. So ist man schon in der Lage gewisse Dinge wie Fahrzeuge zu warten oder gewissen Technologie des Feindes anzueignen.

    Zudem werdet ihr nicht eine Drone steuern können oder Lenkwaffen via GPS und den kram bedienen können. Solches Wissen wird zum Teil verloren sein.
    Außerdem sind solche Waffen ich sag mal zu 80% eh für die Schrott Tonne.

    Die Technologie bezog sich eher auf das Leben. Diejenigen die in Gefangenschaft waren könnten sie mitgebracht haben. Es muss ja nicht etwas neues erfunden werden, man muss nur wissen wie es funktioniert und wie man bisschen Strom darauf bekommt. Dazu muss man kein Professor sein.

    Aufbau/Zeit: 10 Jahre sind viel Zeit um etwas neues zu entwickeln oder gar ein wenig zu verbessern. Heißt ja nicht, dass jeder zu Hause nen PC hat oder so, aber gerade Kommunikationstechnisch sollte schon was hergeben, sowie gewisse Grundversorgung. Ich hab ja außerdem nicht erwähnt, dass ganze Metropolen neu gebaut wurden.

    Grammatik ja da geht noch was, aber bevor ich alles irgendwie kaputt schreibe nur damit es schöner klingt, wollte ich eben die Idee festhalten. Ändern kann man ja noch alles.


    So damit sollten eigentlich alle Punkte geklärt sein. ^^
    Ich wollte zudem eh erstmal wissen wie es so ankommt und nicht gleich durchstarten.

  4. #4
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    709

    Standard

    Njoaaar, klingt eigentlich ganz nett, wenn das mit meinem Drei-Mann-RpG nichts wird, hätte ich durchaus noch eine Kapazität frei irgendwo anders mitzumachen.
    Aber ohne jetzt mal den Klugscheißer zu spielen, bevor wir uns jetzt alle an ein neues Projekt wagen, finde ich, sollten wir erstmal die übrigen Projekte so zumindest abschließen, dass die alten nicht darunter leiden und man sich ggfs. dadurch übernimmt.

  5. #5
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    255

    Standard

    Da ich nur ein laufendes Projekt teilnehme, hab ich noch bissl Kapazität frei.

    Zudem muss noch das ein oder andere Detail ausgearbeitet werden und das braucht auch noch etwas Zeit ^^

  6. #6
    Na hast du Angst, Kleiner?! Avatar von Ironhide
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    1.804

    Standard

    Zitat Zitat von Auren Beitrag anzeigen
    Zum Virus: Das Virus an sich muss ja kein normales sein. Micromaschinen könnten dies ja auch locker erledigen. Zudem wurde es ja erst viel zu spät erkannt um weitere Nachforschungen betreiben zu können.
    Naniten, gut das ist keine schlechte Idee. Die müssten halt nur auf gewisse Eigenschaften Programmiert werden, nur frag mich nicht welche. Aber das ist eine gute Möglichkeit.

    Zitat Zitat von Auren Beitrag anzeigen
    Waffen: Panzer und co werden nicht frei Haus geliefert. Sondern man nutzt nur das was zurück gelassen wurde. Natürlich sollte einem klar sein, dass man so zu sagen automatisch zur Zielscheibe wird, aber im Hitze des Gefechtes kann auch mal so eine Ortung mal unter gehen.
    Und wer hat gesagt, dass man an die Fahrzeuge schrauben soll?
    Man wird ja schlecht einen Panzer von sonst wo mitnehmen wollen der einem praktisch bei der Heimreise nur stören würde. Da ist zum Beispiel ein Hubschrauber besser dafür gedacht, weil man ja so ein wenig flexibler ist, aber man sollte schon wissen welche Reichweite der Feind besitzt. Ansonsten wäre das ein Flug direkt zur Hölle.
    Sie stehen also auf den 'Schlachtfeldern' rum? Einfach so? Sinn würden Militärstützpunkte machen, die die man kennt und weiß wo sowas zu finden ist. Wo ich hier so das Problem habe ist einfach, solche Maschinen sind sehr komplex. Einen Panzer bekommt man sicher durch rumprobieren zum laufen, auch wie man den Turm drehen kann und auch wie man feuert, etwas treffen ist dann noch eine andere Sache, wenn man nicht weiß wie man die Anzeigen deuten soll. Aber da gehen wir zu sehr ins Detail gerade. Einen Hubschrauber oder gar Jet wird man so nicht in die Luft bekommen und wenn doch, dann wird die Landung mit sicherheit nicht freiwillig sein.
    Ich hab es so verstanden, das eben der Virus sämtliche, menschliche Gegenwehr schon erstickt hat, bevor sie überhaupt anlaufen konnte. Daher denke ich, wird alles noch schön in den Kasernen stehen und die würde ich als Invasor nicht links liegen lassen, selbst bei technologisch weniger Entwickelten Rassen/Planeten. Militärisches Equitment und Einrichtungen wären für mich als Invasor mit die primärziele, selbst wenn ich zuvor mit einem Nanovirus eigentlich alles vernichtet haben sollte, was sich gegen mich erheben könnte.

    Zitat Zitat von Auren Beitrag anzeigen
    Wissen/Kenntnisse: Kleine Gegenfrage. Ab welchen Alter beginnt man eine Ausbildung? Ca ab 16 Jahren. Also ist nicht alles verloren. So ist man schon in der Lage gewisse Dinge wie Fahrzeuge zu warten oder gewissen Technologie des Feindes anzueignen.

    Zudem werdet ihr nicht eine Drone steuern können oder Lenkwaffen via GPS und den kram bedienen können. Solches Wissen wird zum Teil verloren sein.
    Außerdem sind solche Waffen ich sag mal zu 80% eh für die Schrott Tonne.

    Die Technologie bezog sich eher auf das Leben. Diejenigen die in Gefangenschaft waren könnten sie mitgebracht haben. Es muss ja nicht etwas neues erfunden werden, man muss nur wissen wie es funktioniert und wie man bisschen Strom darauf bekommt. Dazu muss man kein Professor sein.
    Alles schön und gut, aber nur weil man im Schnitt mit 16 eine Ausbildung anfängt, kann man nach 3 oder 5 Jahren nicht gleich sowas komplexes bedienen/konstruieren/reparieren. Natürlich ist nicht alles wissen verloren, aber das was die Kids können, wird leider nur mangelhaft sein, auch nach 10 Jahren.
    Das man improvisieren kann, ja sicher, davon gehen ich aus, das man erbeutete Technologie nutzt, zumindest solche die man auch zum laufen bekommt, sehe ich auch ein und ist wieder etwas anderes.

    Zitat Zitat von Auren Beitrag anzeigen
    Aufbau/Zeit: 10 Jahre sind viel Zeit um etwas neues zu entwickeln oder gar ein wenig zu verbessern. Heißt ja nicht, dass jeder zu Hause nen PC hat oder so, aber gerade Kommunikationstechnisch sollte schon was hergeben, sowie gewisse Grundversorgung. Ich hab ja außerdem nicht erwähnt, dass ganze Metropolen neu gebaut wurden.
    Na ja, Zehn Jahre sind eine lange Zeit, dennoch zu wenig um sich so dermaßen gut zu organisieren, ohne die nötige Technologie und Taktiken als Grundlage zur Verfügung zu haben. Sprich, jemanden, der einen das wirklich zeigt.


    Nichts für ungut, doch so wie ich das sehe, funktioniert das alles so noch nicht. Aber ich denke, das man das mit ein wenig Feinarbeint noch wesentlich runder hinbekommt
    Geändert von Ironhide (03.08.2016 um 03:27 Uhr)


    Master of Disaster


  7. #7
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    255

    Standard

    Joar mit etwas Zeit bekomm ich es schon Rund geschliffen :P

  8. #8
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    255

    Standard

    Update:
    - Geschichte mal etwas umgeschrieben wird auch so beibehalten
    - Aufteilung + Erklärung hinzugefügt
    - Tägliches Leben hinzugefügt

    Damit sollten auch Ironhide´s Bedenken wegen Ausbildung und co halbwegs erklärbar sein.
    Natürlich kann es sein, dass es dort und da noch ein paar Lücken gibt, aber diese stopfe ich später.
    Ich möchte erst einmal eure Meinung darüber hören.

  9. #9
    Tourist Avatar von hakuryu
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ort
    Groß Lindow
    Alter
    35
    Beiträge
    89

    Standard

    klingt schon mal nicht schlecht. ich werde mal abwarten ob noch interesse besteht ^^

  10. #10
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    255

    Standard

    Ich hoffe auch das sich noch ein paar weitere Mitstreiter finden werden.

    Einige Info werden noch folgen, sobald ich wieder zu hause bin.

  11. #11
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    255

    Standard

    Neue Infos:

    - Wichtige Charaktere hinzugefügt
    - Charakterbogen ergänzt

    Nach fast einem Monat, fand ich Zeit und Motivation hier weiter zu machen. Hatte vorher einfach keinen klaren Kopf hierfür... aber das sollte sich demnächst ändern, auch mit der Zeit, ansonsten Bombe.

    So jetzt bin ich mal gespannt, wer Zeit und Lust hat hier mit einzusteigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •